Unsere Schule

Individuelle Unterstützung, kleine Gruppen und Zeit zum Lernen.

Unsere Schule

Individuelle Unterstützung, kleine Gruppen und Zeit zum Lernen.

Wir geben Ihnen einen Überblick über unsere schulischen Angebote in den verschiedenen Stufen und die möglichen Abschlüsse. Die Kinder und Jugendlichen können dabei ein umfangreiches Ganztagsangebot in Anspruch nehmen.  

Diagnose- und Förderklassen

In den ersten drei Schuljahren fördern wir in Diagnose- und Förderklassen Kinder, die für einen guten Start in die Schulzeit sonderpädagogische Unterstützung brauchen. Wir unterrichten nach dem LehrplanPlus der Förderschule, der sich auf den LehrplanPlus der Grundschule bezieht. Der Lernstoff der ersten zwei Grundschuljahre verteilt sich auf drei Schuljahre. Dadurch bleibt mehr Zeit zum individuellen Lernen und Üben. Die Freude am Lernen und an der eigenen Leistung wird geweckt, das Selbstvertrauen der Kinder gestärkt.

Grundschulstufe

Die Kinder besuchen nun die dritte und vierte Klasse. Durch individuelle Förderung werden Lernfreude und Selbstbewusstsein weiter ausgebaut. Im Laufe der vierten Klasse werden alle Erziehungsberechtigten über die Möglichkeiten der weiteren Schullaufbahn informiert und beraten. In der Beratung gehen wir auf die Wünsche und Vorstellungen von Eltern und Kindern ein. Die Entscheidung über den weiteren schulischen Weg liegt immer bei den Erziehungsberechtigten.

Mittelschulstufe

Der Unterricht erfolgt ab der fünften Klasse nach dem LehrplanPlus der Förderschule, der sich auf den LehrplanPlus der Mittelschule bezieht. Der Übergang in die Mittelschule bleibt weiterhin möglich. Unsere Jugendlichen werden in der 8. und 9. Klasse gezielt und in kleinen Gruppen auf Abschlussprüfungen und Berufswahl (Praktika) vorbereitet. Es besteht die Möglichkeit, den erfolgreichen Abschluss der Mittelschule nach Abschlussprüfung oder den erfolgreichen Abschluss im Bildungsgang des Förderschwerpunktes Lernen zu erwerben. Die meisten Abgänger unserer Schule durchlaufen im Anschluss erfolgreich eine Berufsausbildung in der freien Wirtschaft oder an einem Berufsbildungswerk.

Ganztagsangebot

In unseren Ganztagsklassen gehören Mittagsverpflegung, Hausaufgabenbetreuung und ein ausgewähltes Freizeitangebot zum Schulalltag. Zudem wird der Lernstoff der Kernfächer entzerrt und auf den gesamten Schultag verteilt. Die Unterrichtszeiten erstrecken sich von 8.20 Uhr bis 15.45 Uhr (Montag bis Donnerstag) und von 8.20 Uhr bis 12.30 Uhr am Freitag. Es wird ein monatlicher Beitrag für Mittagessen und Freizeitaktivitäten erhoben. Die Anmeldung erfolgt im Sekretariat.

Die Unterrichtszeit in unseren Halbtagsklassen erstreckt sich von 8.20 Uhr bis 12.30 Uhr. Ab der dritten Klasse haben die Kinder zusätzlich einmal Nachmittagsunterricht von 13.30 Uhr bis 15.45 Uhr. Ab der fünften Jahrgangsstufe findet zweimal Nachmittagsunterricht statt. In der Mittagspause von 12.30 bis 13.30 Uhr besteht die Möglichkeit, ein warmes Mittagessen einzunehmen. Die Bestellung hierfür muss einen Tag vorher im Sekretariat erfolgen. Für Kinder bis zur sechsten Jahrgangsstufe, die eine Halbtagsklasse besuchen, bieten wir zusätzlich eine Nachmittagsbetreuung (OGTS) an. Das Angebot umfasst Mittagessen, Hausaufgabenbetreuung und Freizeitaktivitäten von Montagnachmittag bis einschließlich Freitagnachmittag zwischen 12.30 Uhr und 15.45 Uhr. Die Anmeldung muss für mindestens zwei Nachmittage je Unterrichtswoche erfolgen. Die monatlichen Kosten orientieren sich an der Anzahl der gebuchten Tage. Die Anmeldung ist im Sekretariat möglich.

Schulverfassung

Am Sonderpädagogischen Förderzentrum Ursberg ist es uns ein besonderes Anliegen, dass sich alle wohlfühlen, ungestört lernen und arbeiten können. Dazu ist es wichtig, dass wir Regeln für einen rücksichtsvollen Umgang miteinander haben. Daher erhalten alle Kinder und Jugendlichen bei ihrem Start an unserer Schule ein Exemplar unserer Schulverfassung. Sie enthält die wichtigsten Schulregeln für ein friedvolles und geordnetes Zusammenleben am Sonderpädagogischen Förderzentrum Ursberg. Mit ihrer Unterschrift auf der letzten Seite bestätigen Erziehungsberechtigte und Kinder, dass Sie diese Regeln gelesen haben und uns bei der Umsetzung unterstützen werden.