Beratung

Wir helfen Ihnen weiter

Beratung

Wir helfen Ihnen weiter

Unsere Beratungsangebote richten sich nicht nur an Schülerinnen und Schüler unserer Schule. Wir sind bei Schulschwierigkeiten gerne Ansprechpartner für Kinder, Jugendliche, Eltern, Erzieher und Lehrkräfte im ganzen südlichen Landkreis Günzburg. 

Pädagogische Beratungsstelle

Bei Fragestellungen und Problemen, die den vorschulischen oder schulischen Bereich betreffen, bietet die Pädagogische Beratungsstelle Hilfe an. Das Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler, Eltern und pädagogische Fachkräfte aus dem gesamten südlichen Landkreis Günzburg. Die Beratung unterliegt der Schweigepflicht.

So erreichen Sie uns:                        SFZ Ursberg: 1. Stock, Zimmer I.32

Dienstag 13.30 - 15.00 (an Schultagen) und nach Vereinbarung

Ihre Ansprechperson/en

Katrin
Scheler
Privates Sonderpädagogisches Förderzentrum
1. stv. Schulleiterin, Beratungsstelle
Fax
08281 92-1050
Post an
Rudolf-Lang-Str. 3, 86513 Ursberg
Elisabeth
Kollmann
Privates Sonderpädagogisches Förderzentrum
Beratungsstelle
Fax
08281 92-1050
Post an
Rudolf-Lang-Str. 3, 86513 Ursberg
Beratungslehrkraft

Eltern und Schülerinnen und Schüler zu beraten und Hilfen aufzuzeigen – dafür gibt es Beratungslehrkräfte. Frau Anna Dreher ist als Beratungslehrkraft ausgebildet und allein für unsere Schule zuständig. Kontaktaufnahme zu Frau Dreher ist über die Klassenlehrkraft oder das Sekretariat möglich.

Jugendsozialarbeit

Die Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS) ist ein ergänzendes schulisches Angebot. Es richtet sich an Schülerinnen und  Schüler, Eltern und Lehrkräfte. Die Informationen werden absolut vertraulich behandelt. Jugendsozialarbeit an Schulen umfasst:

  • Einzelberatung und individuelle Unterstützung der Familien bei privaten und schulischen Schwierigkeiten
  • Gruppenarbeit und Projekte

 

Nachricht schreiben

Name
E-Mail
Nachricht
Ihre Anfrage wurde erfolgreich gesendet.
Vielen Dank.
Leider konnte Ihre Anfrage nicht gesendet werden.
Bitte prüfen Sie die markierten Felder.

Ihr/e Ansprechperson/en

Michaela
Klampfl
Privates Sonderpädagogisches Förderzentrum
Jugendsozialarbeiterin
Fax
Post an
Rudolf-Lang-Str. 3, 86513 Ursberg
Schulpsychologie

Schulpsychologie an Förderschulen bietet

  • Beratung im Umgang mit einzelnen Schülerinnen und Schülern
  • Mobile Erziehungshilfe bei Förderschülerinnen und Förderschülern (längerfristige Betreuung)
  • Ergänzung bei Abklärung diagnostischer Fragen/ Schullaufbahnänderung
  • Ansprechpartnerin für Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler und Eltern
  • Unterstützung bei Elterngesprächen
  • Fortbildungen/ Vorträge/ pädagogische Konferenzen
  • Kollegiale Fallbesprechung

Unsere Schulpsychologin Frau Stefanie Schneider kann über die Klassenlehrkraft oder per Mail kontaktiert werden:

stefanie.schneider@josef-landes-schule.de

Mobile Sonderpädagogische Hilfe

Für wen sind wir zuständig?

Für alle Kinder in den Kindertagesstätten des Schulsprengels des SFZ Ursberg

Was können wir anbieten?
• Förderung (in Kleingruppen, in Ausnahmefällen auch in Einzelsituationen)
• Beratung (von Erzieherinnen/Erziehern und/oder Erziehungsberechtigten)
• Diagnostik (mit unterschiedlichen Verfahren)

Wobei wollen wir Ihnen zur Seite stehen?

Bei allen Fragen zu den Bereichen:

• Sprache
• Motorik
• Konzentration
• Kognition
• Wahrnehmung
• Verhalten des Kindes
und bei möglichem Unterstützungsbedarf rund um die bevorstehende Einschulung des Kindes.

Wie erreichen Sie uns?
Mit Einverständnis der Erziehungsberechtigten wendet sich die Kindertagesstätte an das Sonderpädagogische Förderzentrum. Die Erziehungsberechtigten können sich jederzeit auch direkt an uns wenden. Kontaktaufnahme über das Sekretariat.

Mobiler Sonderpädagogischer Dienst

Der MSD stellt ein Bindeglied zur Regelschule dar. Je nach individuellen Bedürfnissen und nach verfügbarer Kapazität des MSD begleiten wir Schülerinnen und Schüler, die vom SFZ an die Grund- oder Mittelschule wechseln. Sei es durch die Organisation eines Probeunterrichts oder die Betreuung parallel zum Unterricht in einer Regel- oder Kooperationsklasse. Sie können sich also an uns wenden, wenn ein Wechsel an die Regelschule angedacht ist und Sie noch Informations- oder Beratungsbedarf haben.                         

So erreichen Sie uns: Kontaktaufnahme über das Sekretariat oder die Pädagogische Beratungsstelle.